MedizintechnikHolland

 

Cluster Medizintechnik Holland

Das medizinische Cluster Medizintechnik Holland besteht seit 2015 und TSG Group ist seitdem als Mitgründer tätig. Diese Zusammenarbeit wird von Brainport Industries, dem High-Tech-Cluster aus der niederländischen Region Eindhoven, initiiert.

Heute sind 10 Unternehmen mit insgesamt 2500 spezialisierten Mitarbeitern Mitglied und zusammen bieten wir gebündelte Lösungs- und Fertigungskompetenzen, innovative Lösungen und kurze Wege. Davon profitieren die Partner und Kunden von Medizintechnik Holland. Ziel ist es einander zu verstärken und damit den MedTech und Life Science Standort Europa zu sichern und auszubauen.

Medizintechnik Holland kann Ihre Ideen von der Konzeptionierung bis zur Umsetzung und Validierung aufgreifen. Es handelt sich um Systemlösungen mit hohen Anforderungen und Komplexität in geringen Stückzahlen.

Wie differenziert sich TSG?

Im Vergleich zu den anderen Partnern ist die TSG Group bereits früh in die Kundenentwicklung eingebunden und vereint Produktentwicklung und Maschinenbau unter einem Dach. Wir entwickeln oft neues geistiges Eigentum für den Kunden im Bereich der Produktentwicklung oder Produktionsmethoden. Beispiele sind Patente, aber auch Modellschutz. Wir nennen TSG Group deshalb ein Ingenieurbüro+ (Pluszeichen) weil wir nicht nur Lösungen finden für technische Probleme aber auch proaktiv gemeinsam mit dem Kunden über die Roadmap und zukünftige Entwicklungen mitdenken. Oft erhält der Kunde durch unsere Zusammenarbeit neue Erkenntnisse und neues geistiges Eigentum.

Manchmal beschäftigen wir uns auch mit angewandte Forschung, wie im Bereich plastische Metallverformung. Wir haben das sogenannte Dünnwandstauchen entwickelt zur Materialersparung oder Qualitätsverbesserung bei Großserienproduktion van Stanz- und Tiefziehprodukte aus Metall. Diese Technologie kann Ihnen auch Vorteile bieten z.B. im Anwendung von bleifreiem Messing statt bleihaltiges Material oder vielleicht in Fertigung von Verankerungsgeometrie in Spritzennadeln.